Aktuelles | Informationen

25. April 2018

Written by

Wildbienen Änderung des Veranstaltungsthemas am 26.04.18

Der Vortrag zum Insektensterben von Martin Sorg am 26.4. im Moorhus muss leider kurzfristig abgesagt werden.

Freundlicherweise hat sich Karin Bohrer bereit erklärt, dafür einen Vortrag über Wildbienen zu halten.

Hummel Foto: L. Meckling

Wildbienen, die unbekannten Schwestern der Honigbiene

Über Lebensweise, Bedeutung und Gefährdung unserer Wildbienen

 

Es gibt in Nordrhein-Westfalen über 300 Wildbienenarten, von denen nicht wenige auch im direkten Umfeld des Menschen vorkommen. Sie tragen Namen wie Sandbiene, Mauerbiene, Seidenbiene oder Blutbiene – so vielfältige wie die Namen sind auch die Lebensweisen. Von der Honigbiene, die nur mithilfe des Menschen überleben kann, unterscheiden sie sich deutlich. Sie leisten außerdem einen unverzichtbaren Beitrag zur Bestäubung vieler Wild- und Nutzpflanzen.

Doch den Wildbienen geht es zusehends schlechter. Die Intensivierung der Landwirtschaft mit dem Einsatz von Pestiziden, das Verschwinden vielfältiger Strukturelemente und artenreichen Wiesen und Feldrainen macht ihnen das Leben schwer: Mehr als die Hälfte der vorkommenden Arten ist derzeit in ihrem Bestand gefährdet.

Die Referentin wir auch darüber informieren, was jeder im eigenen Umfeld tun kann, um Wildbienen zu fördern.

Tags:

Kontakt

NABU Kreisverband Minden-Lübbecke
Geschäftsstelle im Moorhus
Frotheimer Str. 57a
32312 Lübbecke
E-Mail: info@nullnabu-minden-luebbecke.de

Spenden für die Natur

Sparkasse Minden – Lübbecke
IBAN DE73 4905 0101 0040 4275 69
BIC WELADED1MIN

TESTAMENT & ERBSCHAFTEN

Mit Ihrer Verfügung können Sie der Natur helfen!
Mehr Infos

Unterstützen Sie uns

Ihr Daten sind sicher

suchen

[contact-form-7 404 "Not Found"]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen